19.10.2017

„Goldene Bierhaube“ für Stiegl

19.10.2017

„Goldene Bierhaube“ für Stiegl

Gault Millau vergibt die „goldene Bierhaube“ und kürt in den Prunkräumen des Palais Coburg in Wien den Braumeister des Jahres 2018. Der begehrte Titel geht heuer an Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker. Mit seinen ausgefallenen Kreationen begeistert Trinker schon seit Längerem Bierliebhaber, demnach ist die Freude über die Auszeichnung groß.

Kreativität, die sich bezahlt macht

„Goldene Haube“ für Trinker: Markus Trinker sichert sich die „goldene Bierhaube“ von Gault Millau. Über die Verleihung des Preises des Gourmet Guides freut man sich im Hause Stiegl. „Von Gault Millau zum Braumeister des Jahres ausgezeichnet zu werden, macht mich stolz. Es zeigt mir, dass ich mit meinen Bier-Kreationen den Zahn der Zeit treffe“, erzählt Trinker und ergänzt, „Am Stiegl-Gut-Wildshut rekultivieren wir alte Getreidesorten, vermälzen diese in der hauseigenen Mälzerei und brauen daraus einzigartige BIO-Biere.

Bierbrauen beginnt bei uns im Boden. Wir gehen ganz bewusst "back to the roots" und nehmen alle Schritte des Bierbrauens wieder in eigene Hände.“ Seit 2009 darf sich Trinker Kreativbraumeister der Salzburger Traditionsbrauerei nennen und zählt in Sachen Brauen sicherlich zu den Top-Kontakten im Land.

Mit den Stiegl-Kreativbieren hat Markus Trinker schon mehrere Auszeichnungen gewonnen. Erst vor Kurzem schafften es drei ausgewählte Kreativbiere aufs Stockerl der Austrian Beer Challenge. Auch die Biere des Gut-Wildshut sind mit dem Zutun von Markus Trinker entstanden und überzeugen nicht nur im Geschmack.

„Die Auszeichnung ist auch eine Bestätigung dafür, dass Stiegl mit seiner Philosophie der nachhaltigen Kreislaufwirtschaft richtig liegt,“ erklärt Trinker.